Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Angebote der DJK vital gGmbH

§ 1 Geltungsbereich

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnahme an allen von uns angebotenen Leistungen nach Maßgabe der jeweils erfolgten Anmeldung zu einem Kursangebot.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

Die Teilnahme an den angebotenen Leistungen kommt aufgrund einer Anmeldung und schriftlicher Bestätigung durch uns zustande.

Anmeldungen zu Kursen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

Anmeldungen sind möglich online über das Kontaktformular der DJK vital gGmbH, per Email, per Fax oder Post.

Kann eine Anmeldung zu einem Kurs nicht berücksichtigt werden, so wird dies unverzüglich mitgeteilt.

§ 3 Entgelt und Zahlungsbedingungen

Das Kursentgelt versteht sich laut jeweiliger Ausschreibung.

Es ist vor Beginn des Kurses zu bezahlen.

Die Zahlung erfolgt nach Rechnungslegung durch Überweisung auf das in der Rechnung benannte Konto.

§ 4 Bescheinigungen

Bei Angeboten mit krankenkassen-zertifiziertem Personal erhält jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss des Kursangebotes eine Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der Krankenkasse. Voraussetzung hierfür ist die Teilnahme an mindestens 80% der angebotenen Einheiten.

§ 5 Fehlzeiten

Bei Verhinderung der Teilnahme am angemeldeten Kursangebot kann die Teilnehmerin/der Teilnehmer ein anderes Angebot wählen. Dies gilt aber nur, soweit in diesem anderen Angebot ausreichend Plätze zur Verfügung stehen. Eine Rückerstattung des gezahlten Kursentgeltes scheidet aus.

§ 6 Stornierung

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer kann den gebuchten Kurs schriftlich oder in elektronischer Form stornieren.

Eine Stornierung bis 10 Tage vor Kursbeginn bleibt kostenfrei. Bei jeder späteren Stornierung wird das Kursentgelt laut jeweiliger Ausschreibung in voller Höhe ohne Abschlag fällig.

§ 7 Haftung

Unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

Von dieser Haftungsbeschränkung ausgenommen sind die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn diese Schäden auf einer schuldhaften Pflichtverletzung der DJK vital gGmbH, seiner gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Von dieser Haftungsbeschränkung ist ferner ausgeschlossen eine Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Pflichtverletzung der DJK vital gGmbH, seiner gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

§ 8 Änderungen

Wir behalten uns Änderungen der ausgeschriebenen Termine, des Programm- und Zeitablaufes sowie der Referenten vor. Dies gilt insbesondere bei Erkrankung bzw. Absage der entsprechenden Referenten oder aber bei Unmöglichkeit der Durchführung des Angebotes am geplanten Veranstaltungsort.

Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns die ersatzlose Streichung von Angeboten vor.

§ 9 Datenschutz

Die DJK vital gGmbH ist berechtigt, personenbezogene Daten der Teilnehmerin/des Teilnehmers zu speichern, zu verarbeiten, zu nutzen oder zu übermitteln, soweit dies zur beidseitigen Erfüllung und Abwicklung des Teilnahmeverhältnisses erforderlich ist oder diesem dient. Die einschlägigen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden eingehalten. Die Teilnehmerin/der Teilnehmer erklärt sich hiermit ausdrücklich einverstanden.

Die DJK vital gGmbH verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu schützen. Die DJK vital gGmbH behandelt die ihr überlassenen Daten vertraulich und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer ist damit einverstanden, von der DJK vital gGmbH über das Veranstaltungsprogramm informiert zu werden. Die Teilnehmerin/der Teilnehmer kann dieses Einverständnis jederzeit schriftlich oder elektronisch widerrufen.

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit der Teilnahme an den Angeboten gefertigten Fotografien, Filmaufnahmen etc. kostenfrei verbreitet und veröffentlicht werden.

§ 10 Schlussbestimmungen

Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, soweit in diesen AGB´s nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

Sollte einer der vorangehenden Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wird einvernehmlich eine geeignete, dem wirtschaftlichen Erfolg möglichst nahe kommende rechtswirksame Ersatzbestimmung getroffen.

> Allgemeine Geschäftsbedingungen als PDF >

© 2013 DJK Sportverband – Diözesanverband Köln